Ubuntu: zusätzlichen Window Manager installieren

Im Gegensatz zu Windows kann man unter Linux mehrere Window Manager parallel installieren.

Unter Xubuntu (Xfce) braucht man z.B. für Mate nur ein paar zusätzliche Pakete:


apt install mate-desktop mate-session-manager ubuntu-mate-themes mate-themes

choosewm wird nicht benötigt, weil Xubuntu standardmäßig den Display Manager LightDM GTK+ installiert. Dort kann man dann Mate auswählen. Wichtig ist nur, dass auch der mate-session-manager installiert ist.

In aktuellen Ubuntu Versionen wird fusion-icon nicht mehr unterstützt. Damit konnte man zwischen WMs wechseln.

F10 im Xubuntu Terminal aktivieren

In Bionic Beaver wird F10 standardmäßig nicht an Programme im Terminal durchgereicht. Stattdessen erscheint das xfce4-Terminal Menü. So lässt sich der Menü Shortcut deaktivieren:

Edit / Preferences / Advanced / Disable menu shortcut key (F10 by default)

Im Gnome Terminal unter Debian Lenny ging das über

Edit / Keyboard Shortcuts / Enable the menu shortcut key