Facebook gehackt?

Facebook beteuerte gegenüber dem Sender, dass man keine Hinweise auf ein neues Sicherheitsleck bei dem Netzwerk habe. Die Daten seien offenbar über schädliche Browser-Erweiterungen ausgelesen worden. Details dazu hat der Betreiber bislang nicht bekannt gegeben. Produktmanager Guy Rosen erklärte gegenüber der BBC, man habe verschiedene Browser-Hersteller kontaktiert, um sicherzustellen, dass die einschlägigen Erweiterungen nicht mehr heruntergeladen werden könnten.

heise

Linux bei Facebook

  • CentOS 7: Hosts, Containers, everywhere
  • systemd rpm-backports von Fedora
  • rollout mit Chef
  • systemd für hochverfügbare Dämons, doppelter Fork, mainpid, FDs
  • talks über cgroup2 und oomd
  • http://tinyurl.com/cgroup-delegation
  • mit Python auf systemd zugreifen: facebookincubator, Github
  • Lindsay talk über Container
  • verwenden noch Syslog, passen journal an

Quelle: State of systemd @ facebook