Gebrauchte Microsoft Lizenzen legal?

Gebrauchte Lizenzen sind inzwischen weit verbreitet. Jetzt gibt es sie sogar bei EDEKA. In einzelnen (?) Fällen sollen die Keys aber mehrfach verkauft worden sein. Heise sammelt jetzt gehashte MAKs und sucht Dubletten.

Nach unserer Berichterstattung erhielten wir zahlreiche Hinweise, die ausgelieferten Aktivierungsschlüssel seien sogenannte MAKs (Multiple Activation Keys), die Lizengo womöglich parallel an mehrere Kunden herausgebe. Das wäre illegal, weil es die Kontrolle über die Zahl der Aktivierungen untergräbt.

Microsoft 365 auch für Privatkunden

Erscheinungstermin und Preise sind allerdings noch nicht bekannt.

Microsoft hat Microsoft 365 Mitte 2017 für Unternehmensumgebungen eingeführt. Es handelt sich um ein Abo-Modell, bei dem Firmen für ihre Mitarbeiter Windows 10, das Office 365-Portfolio sowie Enterprise Mobility + Security (ein Funktionssammlung, die mit Identitäts- und Geräteverwaltungswerkzeugen ausgestattet ist) mieten können.

borncity

Linux oder Windows?

Das Windows Subsystem for Linux (WSL) gibt es seit 2016 in Windows 10. War 2013 also ziemlich zutreffend:

For example, you may have a mixed environment, and in spite of the shiny new Windows software, you still need some Unix apps. By the way, don’t be too quick to pat yourself on the shoulder for replacing that clunking old Unix software. My bet is that in five to ten years you’ll be moving back to a Unix or Linux based app: unless Microsoft finds some legal shenanigan to kill Linux, I think that’s almost inevitable.

aplawrence

VirtualBox Scaled Mode schließen

Aktiviert man in VirtualBox den Scaled Mode, verschwindet das Menü. Wenn man Pech hat, kann man sich mit Strg + Alt + Entf auch nicht mehr in Windows einloggen.

Der Screenshot auf Superuser sieht ganz lustig aus,

VirtualBox Menü fehlt

hilft aber leider auch nicht. Die erste und „richtige“ Antwort ist dann in den Einstellungen der virtuellen Maschine das Menü unter User Interface zu aktivieren:

VirtualBox User Interface

Das war aber schon aktiviert.

Ganz vielversprechend sah eigentlich der Kommentar mit RightCtrl + c aus. Wird ja auch rechts unten im Fenster der VM angezeigt. Darauf hat sie aber leider auch nicht reagiert. Warum nicht?

Ich war über Remmina in Windows eingeloggt. Remmina hat (zufällig?) den gleichen Host Key wie Virtual Box:

Man könnte den von Remmina ändern. Oder den von VirtualBox unter Datei / Einstellungen / Eingabe / Host-Tastenkombination

VirtualBox Host Key ändern

Danach kann man z.B. mit UMSCHALT + STRG den Scaled Mode verlassen.

Die gleiche Frage hat über 100 Upvotes auf askubuntu.

OpenVPN auth_failed mit auth-user-pass

Verwendet man OpenVPN mit auth-user-pass, kann folgender Fehler auftreten:

Sat Dec 01 14:02:09 2018 AUTH: Received control message: AUTH_FAILED

Dabei sind Benutzername und Passwort scheinbar richtig.

Dieser Fehler ist auf einigen Seiten zu finden:

Werden Benutzername und Passwort richtig angezeigt, ist das Problem einfach der Windows Editor Notepad! Speichert man die Passwortdatei als UTF-8, fügt Notepad die BOM EF BB BF ein. Die wird natürlich nicht angezeigt. Deshalb am besten die Datei ohne Sonderzeichen als ASCII speichern, oder Notepad++ ohne BOM verwenden.

Inzwischen gibt es eine Notepad-Version ohne BOM.

Quark Xpress 11 kostenlos

Bei heise gibt’s Quark XPress mal wieder kostenlos. Diesmal Version 2015 (entspricht 11) – aktuell ist Version 14. Wahrscheinlich weil inzwischen alle Indesign verwenden – außer dem Heise Verlag selbst. Der verwendet Quark XPress für Mac & i und alle anderen Zeitschriften.

Eine Alternative ist natürlich auch Scribus, der jedoch einige Funktionen fehlen.

Zuletzt gab es Quark 2007 im PC Magazin in Version 5.01 für 9 Euro mit 50 Seiten Anleitung. Im aktuellen Heft sind es 14 Seiten. Neben QuarkXPress geht es um die Programme Photoshop, Affinity, Lightroom, Apple Fotos, GarageBand, Audacity, Premiere, Final Cut Pro, SketchUp, Sweet Home 3D und WordPress. In dem WordPress Artikel geht es vor allem um Foto Blogs.

2011 wurde in Version 9 der ePub Export eingeführt, dafür dann 2013 in Version 10 HTML 5 und Flash gestrichen:

Der Umbau fordert offenbar noch weitere Opfer. Gestrichen hat Quark die in Xpress 5 eingeführten Web-Layouts, mit denen man HTML4-Webseiten bauen konnte. Ebenso weggefallen ist die Möglichkeit, mit dem Interactive Designer Flash-Inhalte zu kreieren.

Mehr zur Versionsgeschichte ist bei Wikipedia zu finden.

Die aktuelle Version 2018 kostet im Quark Shop 829 Euro.

Das gedruckte Heft ist inzwischen vergriffen. Die eBook-Version kann noch bestellt werden. Der Download gestaltet sich mit mehreren Bestellformularen und Mails, sowohl von Heise als auch von Quark, recht kompliziert.

Windows 2000 Telnet aktivieren

 

Windows 2000 braucht man ja doch ab und zu noch für irgendwelche Spezialprogramme. Wie sieht es jetzt aus, wenn man damit möglichst wenig zu tun haben möchte und nur mit einem normalen Telnet Client darauf zugreifen?

Zunächst mal muss man unter Dienste Telnet aktivieren. Soweit ist das einfach und zu erwarten.

Ein Linux Telnet Client fliegt aber dennoch raus. Windows 2000 erwartet nämlich kein Klartext-Passwort, sondern einen NTLM-Hash.

Wie aktiviert man Klartext-Passwörter?

Einfach das Progrämmchen tlntadmn aufrufen und in der deutschen Version 3 7 J 1 J 0 0 eingeben. Alternativ kann man auch den folgenden Key auf 1 setzen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\TelnetServer\1.0\NTLM

Danach nur noch den Telnet Server neu starten.

Dann begrüsst einen:

*=============================================================== 
Willkommen bei Microsoft Telnetserver. 
*=============================================================== 
C:\>

Zur Workstation Version ist natürlich nur eine gleichzeitige Verbindung möglich! (Hallo Linux!)

Windows 7 Administrator Passwort zurücksetzen

Ein Windows 7 Administrator Passwort lässt sich einfach zurücksetzen. Dazu startet man den Offline NT Password and Registry Editor.

  1. l listet NTFS-Partitionen auf.
  2. mit 2 die C: Partition auswählen
  3. Pfad zur Registry mit ENTER bestätigen
  4. 1 Password reset (sam system security)
  5. 1 edit user data and password
  6. Benutzernamen eingeben
  7. 1 clear password
  8. ! quit
  9. y save
  10. n no new run
  11. reboot