Cloud ist plötzlich doch teurer

  • „Viele Unternehmen sind entsetzt, wenn sie ihre ersten Cloud-Rechnungen bekommen, da diese weit höher sind als veranschlagt“
  •  „Die Ergebnisse dieser Analysen fallen immer häufiger zugunsten einer On-Premises-Lösung aus“, so Biesinger.
  • „Dass die Kosten im Moment explodieren, ist ein temporäres Problem, mittelfristig wird man das mit modernen Tools in den Griff bekommen, denn Cloud-Computing bietet auch dann viele Vorteile, wenn es nicht unbedingt billiger ist“, lautet die Begründung für seinen Cloud-Optimismus.

heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*