Sicherheitsupdates für Android

Die meisten Android Handys bekommen keine Updates. Von Google gibt es zwar Updates, aber Hersteller wie Samsung passen sie nicht für ihre Geräte an, außer vielleicht für die neusten Modelle. Telefone, die älter als zwei Jahre sind, bekommen meistens keine mehr. Eine Zusammenfassung der Android Update Politik der einzelnen Hersteller ist bei connect.de zu finden.

Im Juni hat Google eine Liste mit Geräten veröffentlicht, die immerhin zwei Monate alte Sicherheitsupdates hatten:

BlackBerry PRIV
Fujitsu F-01J
General Mobile GM5 Plus d, GM5 Plus, General Mobile 4G Dual, General Mobile 4G
Gionee A1
Google Pixel XL, Pixel, Nexus 6P, Nexus 6, Nexus 5X, Nexus 9
LGE LG G6, V20, Stylo 2 V, GPAD 7.0 LTE
Motorola Moto Z, Moto Z Droid
Oppo CPH1613, CPH1605
Samsung Galaxy S8+, Galaxy S8, Galaxy S7, Galaxy S7 Edge, Galaxy S7 Active, Galaxy S6 Active, Galaxy S5 Dual SIM, Galaxy C9 Pro, Galaxy C7, Galaxy J7, Galaxy On7 Pro, Galaxy J2, Galaxy A8, Galaxy Tab S2 9.7
Sharp Android One S1, 507SH
Sony Xperia XA1, Xperia X
Vivo Vivo 1609, Vivo 1601, Vivo Y55

Wie man sieht, sind es nicht gerade besonders viele Geräte. Bei Samsung fällt sofort auf, dass nur die aktuellsten dabei sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*